Impressum/Kontakt

Home

Hof Uhleck Zur Uhleck 3 18551 Lohme/OT Hagen 18551 Lohme/OT Hagen Mobil +49 (0) 174 3206436 Tel: +49 (0) 38302 711334 Sie erreichen uns über die folgende E-mail Adresse: sabinekorneli@gmx.de Im Regelfall beantworten wir Ihre E-Mail binnen maximal zwei Tagen. Falls Sie für einen längeren Zeitraum keine Antwort von uns erhalten, bitten wir um einen Anruf, da E-Mails gelegentlich aufgrund von Spam-Filtern nicht ankommen. Gestaltung/ Webmaster Kultur Marketing Berlin Stefan Lorenz Inhalt: verantwortlich gem. § 10 III MDStV: Sabine Korneli Bildnachweis: wenn nicht anders vermerkt stammen die Fotos von Thomas K. Müller und Sabine Korneli, oder von den Kursleitern selbst. Für Internetseiten Dritter, auf die durch Hyperlink verwiesen wird, tragen die jeweiligen Anbieter die Verantwortung. Die Müller Korneli GbR hat keinen Einfluss auf Inhalt und Gestaltung der verlinkten Seiten und übernimmt keine Verantwortung für diese Seiten. Dies gilt ebenso für Hyperlinks, die von Webseiten Dritter auf die Internetseite führen. Die Nutzung von Hyperlinks, die zu Seiten außerhalb dieser URL führen, erfolgt auf eigene Verantwortung der Nutzer. ______________________ Teilnahmebedingungen Anmeldung Die Anmeldung für die Kurse erfolgt online oder schriftlich per Post oder per E-Mail (Scan mit Unterschrift) mit dem Anmeldeformular Sommerakademie für Kunst Rügen, c/o zur Uhleck 3, 18551 Lohme. Mit der Anmeldung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Hausordnung der Kursorte anerkannt. Der Anspruch auf einen Kursplatz beginnt erst bei Begleichung der Kursgebühr vor Kursbeginn. Anmeldungen werden nur vollständig und in der Reihenfolge des Eingangs der Gebühr bearbeitet. Sofern die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist, besteht kein Anspruch auf Kursteilnahme. Nach Eingang der Kursgebühr erhalten sie von uns eine Teilnahmebestätigung per Post oder e-mail. 
Zahlungsbedingungen und Teilnahme Die Kursgebühr ist bargeldlos (per Überweisung) an das auf dem Anmeldeformular aufgeführte Konto unter dem Verwendungszweck SoAka17 mit dem Kurstitel, zu überweisen. Die Teilnahme ist jeweils nur an einem Kurs möglich. Wir bitten um Verständnis, dass für jeden Kurs eine Mindestanzahl an Anmeldungen erreicht werden muss (in der Regel vier) und bestimmte Höchstteilnehmerzahlen nicht überschritten werden können. 

Rücktritt durch Sommerakademie Rügen Der Organisator der Sommerakademie für Kunst Rügen kann bei mangelnder Beteiligung oder aus Gründen höherer Gewalt einen Kurs streichen bzw. abbrechen. In diesen Fällen werden die Kursgebühren in voller Höhe bzw. bei abgebrochenen Kursen anteilig erstattet. Bei Ausfall eines/r Kursleiters/-in ist der Organisator berechtigt einen gleichwertigen Ersatz zu stellen. 

Rücktritt durch Teilnehmer/-in Rücktrittserklärungen benötigen der Schriftform und sind nur bis 60 Tage vor Beginn der Sommerakademie kostenfrei möglich . Bei kurzfristigeren Abmeldungen wird die Kursgebühr fällig, sofern der Kurs nicht mit auf der Warteliste vermerkten Interessentinnen oder Interessenten besetzt werden kann. Danach oder bei Rücktritt während des Kurses kann keine Kostenerstattung erfolgen. Sonstige Erstattungen/ Materialgebühren: in den meisten Kursen ist - je nach Verbrauch und Materialart - mit Materialkosten zu rechnen. Diese können nicht erstattet werden. 

Verhalten während der Sommerakademie Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Sommerakademie für Kunst Rügen unterliegen einer Sorgfaltspflicht. Sie verpflichten sich, die Einrichtungen und Werkzeuge sorgsam zu behandeln und eventuelle Schäden an Einrichtungen oder Werkzeugen unverzüglich der Kursleitung zu melden. Bei vorsätzlichen oder grob fahrlässig entstandenen Beschädigungen kann Ersatz vom Verursacher verlangt werden. Unfallversicherung und Haftung Während des Kurses und der im Rahmen des Kurses durchgeführten Exkursionen und Veranstaltungen sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht unfallversichert. Der Organisator haftet nicht für abhanden gekommene Gegenstände jeglicher Art. Ausführungen und Auskünfte der Kursleitenden dienen ausschließlich der unmittelbar Kursdurchführung oder Veranstaltung, aus ihnen können keine Haftungsansprüche abgeleitet werden. 

Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer sind verpflichtet im Falle einer Störung oder eine Unglücksfalls alles ihnen Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung des Schadens oder der Störung beizutragen. Die Haftung des Organisatoren beschränkt sich auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. 

Gültigkeit Diese AGB sind mit Wirkung zum 1.1.2017 gültig, mündliche Nebenabsprachen bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Leitung der Sommerakademie für Kunst Rügen. Die Wirksamkeit der AGB sind dabei in ihrer Gänze nicht berührt. 

Gerichtsstand ist Lohme auf Rügen
Front Kultur Marketing Berlin